Jacob und Malte

Willkommen zurück Folge 10

Jacob Helbig wurde am 05. Juli 2003 geboren. Er geht in die elfte Klasse. Vor der Chorpause war er in der Redaktion der Synkope, in die er jetzt wieder eingetreten ist.

Jacob HelbigJacob Helbig

Malte Preuß wurde am 25. Oktober 1996 in Hamburg geboren. Aktuell studiert er Medientechnik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, HAW.

Beide sind im Sommer wieder in den Chor eingetreten.

Wie bist du damals in den Chor eingetreten?

Malte: Durch meine Eltern und die Eltern von Janis.

Jacob: Meine Mutter hatte es von Freunden gehört.

Wie lange warst du damals im Chor?

Malte: Etwa zehn Jahre lang.

Jacob: Ich ebenfalls.

In welchen Stimmen hast du gesungen?

Malte: Sopran Eins und Zwei und im Bass Eins.

Jacob: Sopran Eins und Zwei, Alt Eins und Zwei, Tenor Eins und Zwei und Bass Eins und Zwei.

Wie kam es, dass du aus dem Chor ausgetreten bist?

Malte: Ich hatte einfach keine Lust mehr.

Jacob: Ich habe ein Auslandsjahr gemacht.

Nur Malte: Was hast du in der Zwischenzeit gemacht?

Malte: Ich habe die Schule beendet - Abi gemacht, Studium angefangen und mich anderweitig musikalisch entwickelt.

Wie kam die Idee, wieder einzutreten?

Malte: Naja, ich habe von Alexander gehört, dass ihr das WO singt und das war sozusagen der Punkt - sonst wäre ich tatsächlich nicht eingetreten.

Jacob: Das Auslandsjahr war zu Ende, und ich wollte danach auf jeden Fall wieder in den Chor eintreten.

Was macht der Chor heute für dich aus, was hat er damals für dich ausgemacht?

Malte: Die vielen Freunde, die man durch den Chor hat, also insgesamt die Gemeinschaft.

Jacob: Musik in den Alltag zu integrieren.

Kannst du das Wiedereintreten empfehlen und warum?

Malte: Generell auf jeden Fall, aber man sollte es wirklich wollen.

Jacob: Ja, wenn man es vorher mochte wird man es später immer noch mögen.

Vielen Dank für dieses Interview!